Schießsportleiter

 

 

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen:

Anwärter für die Ausbildung zum Trainer C Basis:
Nachweis über die JugendBasisLizenz inkl. Schieß- und Standaufsicht

Interessierte an der Sportorganisation:
Mindestalter 18 Jahre

Mitglied in einem dem DSB angeschlossenen Verein
Nachweis über die Waffensachkunde nach § 7 WaffG (gilt nicht für Bogenschützen)
Nachweis einer Erste-Hilfe-Grundausbildung (nicht älter als 2 Jahre) über 9 Stunden
(Um Ersthelfer zu bleiben ist eine Fortbildung spätestens alle 2 Jahre durch das so genannte Erste-Hilfe-Training (9 Unterrichtseinheiten) erforderlich.)

Ziel der Ausbildung:

Die Ausbildung eines Schießsportleiters besteht unter anderem aus der Kenntnis und Umsetzung der Inhalte der Sportordnung des DSB, dem Planen und Durchführen von Schießsportveranstaltungen, das Überprüfen von Sportwaffen, die Aufsicht beim Schießen und die Vermittlung der Grundkenntnisse der verschiedenen schießsportlichen Disziplinen.

Ausbildung:

Die Ausbildung wird als Wochenendlehrgang über 2 1/2 Tage durchgeführt.
Seminardauer:
Freitag von 18.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr,
Samstag von 9:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr,
Sonntag von 9:00 bis ca. 16:00 Uhr.
Übernachtung wird gewünscht, da am Freitag und Samstag nach dem Unterricht noch eine Gruppenarbeit erfolgt.

Gültigkeitsdauer der Lizenz:
Die Lizenz wird unbefristet erteilt.