Lizenzstufe C1

 

Ausbildung Trainer C Basis Breitensport überfachlich

Die Ausbildung zum Trainer C Basis umfasst zum einen die Mitgliedergewinnung, -förderung und -bindung auf der Basis von schießsportlich orientierter Übungs- und Trainingsangeboten auf Vereinsebene. Sie umfasst die Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von attraktiven Vereins- und Freizeitangeboten, Übungs- und Trainingsstunden im sportspezifischen Anfängerbereich.

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen:

Mindestens 3 Jahre Mitglied in einem dem DSB angeschlossenen Schützenverein,
die Vollendung des 18. Lebensjahres,
ärztliche Bescheinigung, dass keine Bedenken bei einer sportlichen Betätigung bestehen,
Nachweis über die JugendBasisLizenz und Schießsportleiter-Lizenz

(Nachweis einer Erste-Hilfe-Grundausbildung (nicht älter als 2 Jahre) über 9 Stunden, wenn nicht im Anschluß an die Vorstufenqualifikation mit der Ausbildung begonnen wird.)

Die Lizenzstufe C1 zum Trainer C Basis Breitensport ist innerhalb von zwei Jahren zu absolvieren.

Ziel der Ausbildung:

Aufbauend auf den bereits vorhandenen Vorstufenqualifikationen und Erfahrungen, sollen die Lernziele eine Weiterentwicklung der Kompetenz im Anfängerbereich anstreben.

Ausbildung:

Die Ausbildung wird als Wochenlehrgang über 5 Tage (Montag bis Freitag) durchgeführt.

Ausbildung Trainer C Basis Breitensport Disziplinen

Bitte beachten:
Hierfür ist keine weitere Anmeldung erforderlich, da sich die Teilnehmer aus der Ausbildung Trainer C Basis überfachlich auf die drei Lehrgänge für Luftpistole (221), Luftgewehr (231) und Bogen (271) aufteilen.


Ausbildung:

Die Ausbildung wird an zwei Wochenendlehrgängen jeweils über 3 Tage (Freitag bis Sonntag) durchgeführt.